Geschichte des Albergo Stazione 

Albergo Stazione von 1910 bis heute

Das Hotel wurde ca. 1910 von meinem Urgrossvater Lorenzo Guzzi (1847–1927) erbaut. Es hiess damals "Hotel de la gare".


Nach dem Tod des Gründers ging es in die Hände meines Grossvaters  Arturo Guzzi (1885–1946) über.


Am 21.12.1946 wurde das Hotel für Fr. 70'000.- an die Firma Sassigrossi 

SA verkauft, die es unter dem Namen “Albergo Monteforno” weiterführte.

In den 1950er Jahren erhielt das Hotel einen Anbau mit dem Kinosaal "Cinema Fox". Nach der Erfindung des Fernsehens wurde der Saal zu einem Raum für Feste und die berühmten Maskenbälle umfunktioniert.
Ein weiterer Umbau des Saals zu einer Diskothek bzw. einem Mehrzwecksaal folgte in den 1990er Jahren.

Am 19. Dezember 1997 kam das Hotel wieder in den Besitz der Familie Guzzi. Mein Vater, Alberto Guzzi (1919-2008) übernahm es und gab ihm den ursprünglichen, nun aber italienischen Namen “Albergo Stazione” zurück.


Weitere alte Aufnahmen des Albergo Stazione sind in der Fotogalerie zu sehen.

Fotogalerie
Ristorante - Albergo Stazione a Bodio, Ticino

Restaurant

Das Restaurant mit klimatisiertem Speisesaal steht Hotelgästen zur Verfügung.


Restaurant

Zimmer

Das Hotel verfügt über 30 Einzel- und Doppelzimmer mit Bad oder Dusche, WC, TV, Internet (WiFi).

Zimmer
Albergo Stazione Bodio - sala multiuso - Ticino

Mehrzwecksaal

Wir verfügen über einen grossen Mehrzwecksaal für Bankette, Feste, Kongresse, Sitzungen, Konzerte, Jubiläen, Firmenanlässe und Events mit einer Kapazität von ca, 200 Personen.

Mehrzwecksaal